DIY: Ein Perlenarmband für Amalia und mich

Momentan sind Osterferien und Amalia geht nicht in die Kita. Ich habe mir darum vorgenommen, jeden Tag eine Kleinigkeit mit ihr zu basteln. Heute haben wir beispielsweise aus Eierkartons kleine Hühner gefertigt, gestern zauberten wir ein ganzes Teeservice aus Papier. Besonders gut gefallen hat ihr jedoch unser Montagsprogramm: Aus echten Steinen haben wir für sie und mich Armbänder erstellt. Zwar konnte sie die filigranen Perlen noch nicht selbst auffädeln, aber die bunten Steine von einem Glas ins andere zu füllen oder mir die gewünschten Perlen zu reichen (trainiert die Farben), hat ihr sehr viel Spaß gemacht.

Da sich Amalia unglaublich gerne meine Armbänder anlegt, habe ich beschlossen, ihr ein eigenes zu basteln; Wichtig war mir, dass sie es sich selbst über die Hand streifen kann, ein Verschluss kam also nicht in Frage. Entschieden habe ich mich schließlich für einen 1 mm dicken Elastikfaden von Perlenladen-Online*.

Auch die Jadeperlen in Grün und Pink, die weißen Achatperlen und die wunderschönen Amazonite-Perlen habe ich dort entdeckt – ich finde, die Farben harmonieren sehr gut miteinander und passen sowohl zu Amalias, als auch zu meiner Garderobe

Kleine Highlights habe ich mit den mintfarbenen Quasten und den weißen Schellen gesetzt, zweitere waren von einem Weihnachtsdekoprojekt übrig geblieben

Ich war sehr erstaunt, wie lange Amalia schon ruhig am Tisch sitzen und mit den Perlen spielen kann//Da ihr das Auffädeln so gut gefällt, werden wir morgen einige Nudeln bunt bemalen und auf eine Kette ziehen, das bekommt sie auch schon selbst hin

Während ich Amalias Armband in ein farbenfrohes Pink und Grün getaucht habe, wählte ich für mich dezentere Töne; Ich finde, die Achat und Amazonite-Perlen passen wunderbar zum Frühling und sehen vor allem zu Türkis und Weiß wunderbar aus

*Die Perlen wurden uns kostenfrei von Perlenladen-Online zur Verfügung gestellt

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Tags: , , ,

Eine Antwort zu “DIY: Ein Perlenarmband für Amalia und mich”

  1. Bianca Sagte:

    Die Armbänder sehen toll aus. Ich finde es so schön, dass deine Tochter so viel Interesse am Basteln zeigt. Bei meinem Sohn sieht das leider anders aus, aber vielleicht entwickelt sich das ja noch.
    Die Farben der Perlen passen wirklich perfekt zum Frühling.
    Viele Grüße
    Bianca

    http://ladyandmum.blogspot.de

Kommentar hinterlassen