Der Lady-Style der Woche: 5 x Winterweiß

winterweiß

Als wäre der Winter nicht schon dunkel und grau genug, verzichten die meisten Menschen in der kalten Jahreszeit auch noch auf fröhliche Farben. Gewiss hat das Bedürfnis uns in Braun, Grau oder Schwarz zu hüllen etwas mit der Veranlagung zu tun, uns den jeweiligen Jahreszeiten anzupassen – natürlich, um uns zu tarnen. Aber Ladys, warum greift Ihr dann nicht einmal zu einem winterweißen Outfit und kleidet Euch von Kopf bis Fuß in die Farbe des Schnees? Ob Zopfpullover und Rock oder Blüschen und Röhre – ich finde es sieht einfach fantastisch aus, vor allem mit einem kleinen goldenen Accessoire, wie goldenen Knöpfen, einer goldenen Kette, Armreifen oder Schnallen am Schuh.

Quelle: http://www.thepinkpeonies.com

winterweiß-1

Quelle: http://www.harpersbazaar.com

winterweiß-2

Quelle: http://www.classygirlswearpearls.com

winterweiß-3

Quelle: Instagram von Romyvonwa

winterweiß-4

Quelle: http://www.lesmads.de

Related Posts with Thumbnails

Tags: , ,

11 Antworten zu “Der Lady-Style der Woche: 5 x Winterweiß”

  1. Cla von Glam up your Lifestyle Sagte:

    Oh diese Outfits sehen toll aus. Ich habe diesen Winter das erste mal für mich, diese hellen Farben entdeckt.
    Ich war immer der Ansicht, ich sei zu blass dafür. Dabei sehen diese Nude- oder Weiss-Töne so edel aus.

    Schöne zusammengestellte Fotos, besonders das Erste.

    LG Cla

  2. Rena Sagte:

    Ganz meine Meinung – es muss wirklich nicht immer dieses dunkle Winter-Einheitseinerlei sein. Wenn es nach mir gehen würde, würde ich praktisch immer bunt und hell tragen – lässt sich bloß aus Wettergründen (Matschflecken an der Kleidung …) und Konventionen aus Arbeitsgründen nicht immer ganz realisieren. Außerdem tue ich mich beim Kombinieren mit dunklen Farben oft einfach leichter …

    Den Blog von classygirlswearspearls finde ich übrigens ebenfalls ganz außerordentlich toll!

    LG, Rena

    http://dressedwithsoul.blogspot.de/

  3. groschenroman Sagte:

    Mir gefallen diese Bilder ausgesprochen gut. Sehe sie allerdings nur als Inspiration. Der Winter lässte sich so leicht nicht vertreiben. Und die Peeptoes finde ich bei Minusgraden ehrlich gesagt sehr gewagt.

  4. Anna vom Stil-Box-Blog Sagte:

    Liebe Ladys,

    mir gefallen die Outfits sehr sehr gut. Sie sehen ungemein chic, edel und stilsicher aus. Weiß- und Nudetöne sind ohnehin eine Geheimwaffe, wie ich finde. Es passt immer erstaunlich gut (außer, man ist zu einer Hochzeit oder Beerdigung eingeladen).

    Herzliche Grüße
    Anna

    http://stil-box.blogspot.de/

  5. Claire von Countess Claires Blog Sagte:

    Wunderschön ist besonders das erste Outfit, monochromes Styling wirkt immer edel. Aber für mich gilt “No white after labour day”, obwohl man solche Regeln ja nicht zu ernst nehmen sollte ;-)
    In unseren Breitengraden finde ich aber Peep Toes, nackte Beine etc. nicht geeignet. Da freue ich mich schon auf den Frühling!
    Liebe Grüße,
    Claire

  6. Dani Sagte:

    Hallo liebe Claire,

    ach ehrlich? Ich persönlich kann mit dieser amerikanischen Tradition nicht viel anfangen. Erzähl doch mal, was die Regel für Dich bedeutet.

    Liebe Grüße
    Dani

  7. Claire von Countess Claires Blog Sagte:

    Hallo Dani,
    Ich finde, obwohl amerikanische Tradition, hat diese Regel irgendwie ihre Berechtigung, sie besagt ja, dass man nach dem 1. Montag im September kein Weiß mehr tragen soll. Ich vermute, hier sind zwar die Schuhe und nicht die Kleidung gemeint, denn helle Schuhe verbindet man eben eher mit Sommer. Und ich freue mich schon, endlich wieder nudefarbene Pumps anziehen zu können, sobald der Schnee weg ist ;-)
    Liebe Grüße,
    Claire

  8. Dani Sagte:

    Liebe Claire,

    ja ich kenne ich Regel, ich frage mich nur, warum sie eine Berechtigung hat. Wenn ich mich recht entsinne, sollten weiße Schuhe am und nach dem Labourday (dem Arbeitertag) nicht mehr getragen werden, weil Arbeiter früher kein Weiß tragen konnten, sondern die Farbe den Priviligierten der amerikanischen Oberschicht vorbehalten war, die sich nicht dreckig machen mussten. Mit der Jahreszeit hat das m.E. nichts zu tun.

    Liebe Grüße
    Dani

  9. Claire von Countess Claires Blog Sagte:

    Oh, da weißt du mehr als ich ;-) Aber auch als “Nicht-Arbeiterin” möchte ich mir helle Schuhe (weiße habe ich gar nicht) im Schneematsch nicht schmutzig machen. Du? ;-)
    Liebe Grüße,
    Claire

  10. Dani Sagte:

    Nein, für den Schnee sind sie natürlich nicht geeignet – da gebe ich dir völlig Recht! :-)

  11. Katrin Sagte:

    Hallo zusammen,

    zum Thema No White after Labor Day

    hier ein ganz interessanter Link:

    http://www.buzzle.com/articles/why-not-to-wear-white-after-labor-day.html

Kommentar hinterlassen