levis-7
Erinnert Ihr Euch an meinen Diesel-Artikel, in dem ich schockiert von der schlechten Qualität meiner Skinny-Jeans berichtet habe? Im Anschluss an den Beitrag hat mich der Online-Shop Jeans-Meile.de angeschrieben und gefragt, ob ich nicht im Gegenzug eine Skinny von Levi’s testen möchte. Das Angebot habe ich sehr gerne angenommen – heute erhaltet Ihr mein Fazit.

Obwohl ich schon viel Positives (und zugegebenermaßen auch einiges Negatives) über Levi’s-Jeans gehört habe, hatte ich den Klassiker bisher noch nicht im Kleiderschrank. Umso gespannter war ich auf meine erste Levi’s Slight Curve Skinny Jeans. Mein Fazit: Ich bin sehr zufrieden. Im Gegensatz zu meiner Diesel Grupee riecht die Hose weder unangenehm nach Chemie noch färbt sie beim Waschen. Die dunkelblaue Farbe „Richest Indigo“ gefällt mir sehr und der Sitz ist perfekt. Meine Slight Curve richtet sich – anders als z.B. die Demi Curve – an Frauen mit gerader Hüfte, dünnen Oberschenkeln und flachem Po. Durch die auf diesen Figurtyp zugeschnittene Passform bringt die Hose Taille und Hintern optimal zur Geltung.

Für einen gemütlichen Tag am Mainufer habe die Jeans heute übrigens zu einem einfachen weißen XXL-T-Shirt kombiniert, das ich in der Taille zusammengeknotet habe. Außerdem trage ich meine Sandalen von Tommy Hilfiger, Perlenschmuck und eine Flechtfrisur. Das legere Outfit ist sicherlich ungewöhnlich für den Lady-Blog, aber es zeigt, dass auch ich nicht jeden Tag mit Blüsschen oder Kleid unterwegs bin. Ich persönlich bin der Ansicht, dass ein simples weißes Shirt zu einer Jeans immer hervorragend geht und sich deshalb in mehreren Ausführungen im Kleiderschrank befinden sollte. Welche Erfahrungen habt Ihr mit Levi’s-Jeans gemacht?

levis-6

levis-5
levis-2
levis-3

levis-8

levis-1a

Jeans: Levis – thanks Jeans-Meile/shirt: BeeDees/sandals: Tommy Hilfiger/sunglasses: Maui Jim

12 Kommentare
  • Elisabeth sagt:

    Gutenn Abend Constanze,

    Dein Outfit ist durchaus „ladylike“ – mir gefällts. Ich persönlich hätte jedoch zur Jeans „medium-high Pumps“ in schwarz oder dunkelblau gewählt.

    Jeder so wie es gefällt…. :-)

    Liebe Grüße
    Elisabeth aus TBB (die mit den Nylons..)

  • Dani sagt:

    Liebe Elisabeth,

    da stimme ich Dir prinzipiell auf jeden Fall zu, aber für einen Tag auf der Wiese sind Sandalen schon besser geeignet finde ich. :-)

    Herzliche Grüße
    Dani

  • Jennifer sagt:

    Leider nur schlechte Erfahrungen. An den Oberschenkeln durchgescheuert, habe jetzt schon die dritte Neue nach dem Umtausch. Leider nicht geeignet für Frauen, deren Beine aneinander schubbern beim Gehen… Nur dann sollte man diese Hosen nur ganz dünnen Frauen verkaufen und nicht welchen mit fraulichen (nicht dicken!) Figuren!

  • Perlenjulia sagt:

    Liebe Dani,

    wie Du weißt, habe ich in Berlin bei Levis zugeschlagen und bin sehr zufrieden und überzeugt von der Qualität. Für jede Figur und jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Preise sind kein Schnapper, aber ich finde sie dennoch angemessen.

    Liebste Grüße,

    Julia

    http://www.Perlenjulia.blogspot.de

  • Nastasia sagt:

    I love Levi’s! In den USA wurde ich einmal bei Einführung der Curve ID- Serie im Levi’s Store am Times Square vermessen und mir wurde wegen einiger Rundungen die Demi Curve ans Herz gelegt. Seitdem könnte ich diese Hose blind kaufen und sie würde trotzdem perfekt passen. Und die Levi’s Hosen riechen so schön nach Jeans…mhm….Die Curve ID-Serie hat also auch mich total überzeugt und ich habe nun nur mehr diese in den unterschiedlichsten Waschungen und Schnitten im Schrank liegen. Allerdings: Die dunkleren Waschungen färbten bei mir leicht ab – helle Taschen sollte man dazu also nicht unbedingt tragen.

  • Dani sagt:

    Liebe Nastasia,

    dass Du die Demi Curve tragen sollst, wundert mich echt – Du bist doch superschlank!

    Liebe Grüße
    Dani

  • Lina Tiarella sagt:

    Ach ja die gute alte Levi’s.

    Meine Freundin kaufte ihre erste Anfang der Sechziger, da hießen sie noch Nietenhosen. Ich wuchs in einer Kleinstadt auf und es gab sie nur im Hinterhof. Heute habe ich den Verdacht, das war ein Importeur, der sie nicht so ganz legal bezog.

    Ich durfte mir keine kaufen, als katholisches Mädchen zog man doch keine solche Hose an. Aber meine Freundin – sie war ein viel beneidetes „Schlüsselkind“, die durfte ganz viel. Die Hose kostete ungeheuer viel, 30 Mark, das war für die meisten von uns eine Menge Geld.

    Als ich dann nicht mehr in mütterlicher Hand war, war die Levi’s meine Lieblingsjeans. Aber inzwischen passt sie mir überhaupt nicht mehr. Die haben sicher den Schnitt geändert, oder ….?!?.

  • Carli sagt:

    Sehr hübsches Outfit :)!
    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Levi’s gemacht. Meine Lieblingsjeans trag ich schon seit Jahren und sie sieht immer noch aus wie neu.
    Mich wundert übrigens auch kein Stück, dass jemand die demi curve trägt, auch wenn er superschlank ist. Das hat doch damit nichts zu tun. Ich trage als schlanker Mensch sogar die bold curve, nur eben in einer kleinen Größe. Genauso wie schlanke Menschen kurvig sein können, können ja auch übergewichtige Menschen ein Slight Curve-Typ sein, was ja nur bedeutet, dass man keine ausgeprägte Taille hat.

  • Amalia sagt:

    Von der Curve-ID-Serie bin ich auch völlig begeistert!

    Mich hat der Türsteher des Berliner Geschäfts beschwatzt, ich solle mich unbedingt vermessen lassen, er könne mir versprechen, es würde eine passende Jeans für mich geben.

    Und in der Tat, erstmals durfte ich eine wirklich passende Jeans kaufen. Sie hat anfangs ein wenig abgefärbt, aber nach ein paar Wäschen hat das aufgehört. Ich habe gleich noch zwei weitere Hosen im selben Schnitt nachgekauft…

    LG,
    Amalia

  • Sarah sagt:

    Liebe Dani,

    die Jeans steht dir ganz wunderbar. Viel mehr interessiert mich jedoch deine Sonnenbrille. Die ist wirklich toll. Von der Marke habe ich bislang noch nicht gehört. Würdest du die Brille bzw. Marke vllt mal in einem separaten post vorstellen wollen?

    LG, Sarah

  • Dani sagt:

    Liebe Sarah,

    Maui Jim ist ein amerikanisches/hawaiianisches Unternehmen, das sich auf hochwertig polarisierte Brillengläser spezialisiert hat. Ich schau mal ob ich noch einen separaten Blogpost dazu mache! http://www.mauijim.com/about-us

    Herzliche Grüße
    Dani

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.