Vor einer Weile haben wir das Schnittblumen-Abo von Blumeno für Euch getestet. Nun hat mich die größte Konkurrenz des Unternehmens, Bloomy Days, angefragt, ob wir unseren Test nicht mit ihren Blumen wiederholen wollen. Da man im Haus wirklich niemals genug Schnittblumen haben kann, stimmte ich sehr gerne zu und bin wirklich begeistert von dem herrlichen Strauß, den der Postbote mir da überreichte. An Masse und Farbkraft übertrifft er den von Blumeno bei weitem. Zur Qualität kann ich noch nichts Abschließendes sagen. Aber schaut einmal selbst!

Der Ablauf war bei Bloomy Days der Gleiche wie bei Blumeno: Auch hier erreichte mich ein riesengroßer Karton mit den in Seidenpapier eingewickelten Blumen. Damit sie sich ein paar Stunden in der Verpackung frisch halten, waren die Stielenden in eine Art Windel gewickelt. Besonders gefreut habe ich mich über eine handgeschriebene Karte, die mir mitteilt, dass ein Konrad meine Blümchen geputzt und verpackt hat. Wie bei Blumeno besteht der Strauß aus zwei Sorten sehr langstieliger Blumen. Für die Vase musste ich sie etwas kürzen und trotzdem wirkt der Strauß noch sehr voluminös und bringt eine tolle Stimmung in die Wohnung. Zur Qualität kann ich noch nichts Abschließendes sagen. Momentan stehen die – übrigens gut durftenden – Blümchen den 5. Tag in der Vase und sehen immer noch fantastisch aus. Zum Vergleich: Die Blumen von Blumeno waren nach dem 7. Tag schon restlos verblüht.

bloomy-1bloomy-4bloomy-6bloomy-5bloomy-7

Schnittblumen im AboBloomy DaysEin Bouquet Bloomen der Woche kostet 19,90 Eurohttps://www.bloomydays.com/de


2 Kommentare
  • Vicky sagt:

    Wie lange haben denn die Blumen letztendlich gehalten?

  • Thorsten sagt:

    Ich bin sehr unzufrieden mit Bloomy Days. Ich habe einen Blumen Strauch über 19,43 € für den Muttertag bestellt. Vorsichtshalber habe ich den Liefertermin auf den Samstag davor ausgewählt. Die Blumen sind weder am Samstag noch am Sonntag geliefert worden. Am Montag Nachmittag wurde dann ein soch lädierter Strauß geleifert. Ich habe sofort am Sonntag eine email geschrieben, die bis Donnertag nicht beantwortet wurde. Woraufhin ich angerufen habe. Die nette junge Dame hat mich darauf hingewiesen, dass es in 5% der Fälle zu einer Lieferung am nächsten Werktag kommen kann. Ich frage mich warum man die Lieferung an einem Termin anbietet (in meinem Fall sogar einen Tag früher), wenn man es nicht halten kann. Ich komme auch nicht erst am nächsten tag, wenn ich wo eingeladfen bin. Man hat mir zur Kompensation einen 10 € Gutschein zugeschickt, den ich sicher nich nutze werde. Ich kann nur sagen: Blume 2000 bekommt es besser hin. Nie wieser Bloomy Days eher Trauerweide.

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.