Berliner Fashion-Week: Tag 4

Dawid Tomaszewski Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2013/14

Bei der Show von Dawid Tomaszewski waren die Models komplett in Schwarz gehüllt/Foto: MBFW

Der vierte und letzte Tag der Mercedes Benz Fashion Week rund um das Brandenburger Tor in Berlin kam viel zu schnell. Bei meinem vollen Terminkalender fühlte es sich so an, als wäre alles gerade eben erst gewesen. Dabei lagen drei Tage zwischen Leandro Cano und der letzten Show am Freitag. Aber auch dieser Tag verging nicht ohne zwei weitere Highlights. Ich hatte die Möglichkeit Dawid Tomaszewskis neue Kreationen zu begutachten und den Höhepunkt einer jeden Fashion-Week zu besuchen: die Michalsky StyleNite. von Nastasia

Die Show von Dawid Tomaszewski läutete meinen letzten Tag auf der Fashion-Week ein. Und er wurde: tintenschwarz. Alle acht Models waren in die Farbe der Finsternis gekleidet oder besser in die Nacht Portugals – von dieser ließ sich der Designer nämlich inspirieren. Keine Knallfarben, noch nicht einmal ein buntes Accessoire, kamen zum Einsatz. Als einziger Farbklecks dienten kupferne Gürtelschnallen. Den Mangel an Farbe ersetzte Dawid Tomaszewski durch geschickte Schnitte und kreative Materialkombinationen: Lack wurde an Leder geschweißt, Wolle an Jersey und dicke, warme Mäntel mit transparenten Stickereien kombiniert. Dies verlieh den Outfits eine verspielte Eleganz.

Dawid Tomaszewski Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2013/14

Foto

Wunderschön anzusehen waren die Mäntel, die gleich zu Beginn auf dem Laufsteg präsentiert wurden. Durch die kupfernen Gürtel, welche die Taille betonten, ähnelten sie von vorne einem Trenchcoat. Von hinten glichen die Mäntel aber mehr einem Cape, da sie im Schnitt so lässig waren, dass sie locker über den Rücken fielen.

Dawid Tomaszewski Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2013/14
Dawid Tomaszewski Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2013/14
Nur die bronzefarbenen Gürtel leuchteten gelegentlich – ansonsten waren die Models bei der Show des deutsch-polnischen Modedesigners Dawid Tomaszewski komplett in schwarz gehüllt. Inspiriert wurde er von der Portugiesischen Nacht. Foto 1, 2, 4, 5, 6: MBFW

 

Lässiger ging es anschließend auf der StyleNite im Tempodrom zu. Schließlich war der Hausherr und Designer Michael Michalsky vor einigen Jahren für die Sportmarke Adidas tätig. Dies ist insbesondere in der Herrenkollektion nicht zu übersehen. Sneaker werden hier zu allem kombiniert, ob es die locker sitzende Freizeitchino oder der edle Anzug fürs Büro ist. Unter die männlichen Models hatte sich dieses Mal auch Schauspiel-Sohn Jimi Blue Ochsenknecht gemischt. Mit seinen 1,92 Meter und einem wirklich perfekten Modelwalk hatte ich ihn gar nicht erkannt. Erst als seine Mutter, Natascha Ochsenknecht, sich halb den Nacken verrenkte, um ihren Jimi Blue zu sehen, ging auch mir ein Licht auf.

Bei den Damen wurde es dann wieder eleganter: Leichte, fließende Stoffe und klassische Schnitte kamen für die Businesswear und Abendgarderoben zum Einsatz. Schlichte Kleider mit hohen Seitenschlitzen wurden über enganliegende Hosen gezogen, kurze Chinos mit langen Blazern kombiniert. Dabei wurden den Hosen und Röcken übergroße Taschen verpasst. Musikalisch untermalt wurde die Show vom schwedischen Elektropop-Duo Icona Pop und der Berliner Pop Noir Sängerin Schmidt. Nach der Show läutete das Geburtstagskind des Tages Tennisspieler-Sohn Noah Becker die Party an den Turntables ein.

Michalsky-1

Michalsky
Michalsky-2

Die Michalsky StyleNight fand im Berliner Tempodrom statt…

Michalsky-3

… präsentiert wurde sportlich-legere Männermode

Michalsky-5
… und elegante Business-Mode für Frauen.

Michalsky-7

Ich freue mich schon sehr auf die nächste Berliner Fashion-Week im Juli! Eure Nastasia

Related Posts with Thumbnails

Tags: , , ,

2 Antworten zu “Berliner Fashion-Week: Tag 4”

  1. Cla von Glam up your Lifestyle Sagte:

    Die Michalsky Business Mode für die Frau ist total mein Gechmack. Danke für die schönen Fotos.
    LG Cla

  2. Dani Sagte:

    Also ich finde die Entwürfe von Dawid Tomaszewski echt spannend – bloß die Sonnenbrille geht meiner Ansicht nach gar nicht! :-) Danke für die tollen Einblicke Nastasia!

Kommentar hinterlassen