Der Kleiderschrank der Lady

Mode-Tipps von Jackie Kennedy-Onassis

Samstag, Februar 18th, 2017

Jackie Kennedy hat sich im Laufe der Jahre auch in Bezug auf Mode immer wieder ein wenig verändert. Zu Beginn ihrer Auftritte in der Öffentlichkeit musste sie stets formell erscheinen. Eine Aufgabe, welcher die Präsidentengattin immer formvollendet nach kam. In den späteren Jahren, als sie mit Aristoteles Onassis verheiratet war, wurde sie als Jackie O – den Namen verlieh ihr insgeheim die Presse – berühmt für ihre eleganten und legeren Outfits, die bis heute in abgewandelter Form tragfähig sind. Beispiele gefällig? Eine Gastreihe von M.Daniela

(mehr …)

Freitagsfund: Die Frühjahrskollektion von Barbour

Freitag, Februar 17th, 2017

Als ich mich am Dienstag mit der Lady-Frage beschäftigte und auf der Suche nach praktischen und trotzdem chicen Kleidungsstücken war, musste ich gleich an Barbour denken. Kaum einem anderen Unternehmen gelingt der Spagat zwischen funktioniell und elegant so gut wie Barbour. Die Wachsjacke des britischen Unternehmens ist inzwischen Kult. Ich war also gespannt auf die neue Kollektion des Schietwetter-Unternehmens – und wurde nicht enttäuscht: Mit maritimen Jacken, Kleidern und Strickpullovern seid Ihr bestens gewappnet, um die ersten warmen Frühjahrstage stilvoll zu begehen – am liebsten bei einem Spaziergang an der Ostseeküste!

(mehr …)

Outfitpost: Mein neuer Wollmantel von Boden

Sonntag, Januar 29th, 2017

Wir haben den Tag gestern genutzt, um in Rosenheim ein bisschen einzukaufen: Babygeschenke, Kosmetik und auch ein paar Kleidungsstücke. Nachdem ich mich Ende letzten Jahres von 80 Prozent meines Kleiderschranks getrennt habe, bin ich nun wieder häufiger auf der Suche nach hübschen neuen Teilchen und dieses Mal auch fündig geworden – davon aber später mehr. Eingeweiht habe ich an diesem Shopping-Tag meinen neuen, anthrazitfarbenen Wollmantel von Boden so wie fabelhafte Quasten-Ohrringe von SchwesterSchwester.

(mehr …)

Meine Geheimtipps: 5 Instagramerinnen mit Stil

Samstag, Januar 21st, 2017

Könnt Ihr Euch noch an meine drei Lieblingsinstagram-Accounts erinnern, die ich Euch vor vier Jahren hier vorgestellt habe? Damals war der Dienst vielen noch gar kein Begriff. Inzwischen gibt es richtige Instagram-Stars mit vielen Tausend Followern. Die Accounts sind natürlich hochprofessionell und haben mit der ursprünglichen Idee – Schnappschüsse aus dem Alltag festzuhalten – nicht mehr viel zu tun. Für meine Instagram-Geheimtipps habe ich mich darum bewusst für Ladys entschieden, die weniger als 1000 Abonnenten haben, jedoch viel Stil besitzen, die bescheiden (ja!), lebensfroh und dabei auch noch wahnsinnig sympathisch sind.

(mehr …)

Freitagsfund: Pyjamahosen aus Jersey

Freitag, Januar 20th, 2017

Ich bin ein großer Fan von Pyjamas. Vor ein paar Monaten quoll die Schublade mit meiner Nachtwäsche schon fast über, sodass ich mich von vielen, inzwischen weniger ansehnlichen, Stücken getrennt habe. Inzwischen befinden sich nur noch ein paar wenige, ausgewählte, meistens hochpreisige Zweiteiler und Nachthemden in meinem Schrank. Dass es jedoch nicht immer teuer sein muss, beweisen die schönen und überaus gemütlichen Pyjamahosen aus Jersey von Hunkemoeller. Ihr könnt sie am besten zu einem weißen T-Shirt tragen.

(mehr …)

Freitagsfund: Chelsea-Gummistiefel

Freitag, Januar 13th, 2017

Chelsea-Gummistiefel, also halbhohe Gummistiefel im Chelsea-Boots-Stil sind ein neuer Trend, dem ich einiges abgewinnen kann. Sie sind so praktisch wie Gummistiefel (wenn nicht gerade Tiefschnee liegt oder dieser zu tauen beginnt) sehen dabei aber auch noch sehr stylisch aus. Während ich mich mit Gummistiefeln in der Stadt manchmal unpassend gekleidet gefühlt habe, sind die gummierten Chelsea-Boots durchaus stadttauglich. Zusammen mit Röhre, Bluse und Blazer kann man sie sogar im Museum oder beim Besuch des Lieblingscafés tragen.

(mehr …)

Der Lady-Blog bei der Fashion-Week in Berlin

Donnerstag, Januar 12th, 2017


Nach einer zweijährigen Abstinenz – dank Schwangerschaft, Geburt und recht schlechter Erfahrungen beim letzten Mal – zieht es mich dieses Jahr wieder zur Fashion-Week nach Berlin. Mit an Board sind nächste Woche jedoch nicht nur hübsche Kleidchen, sondern auch Klein-Amalia. Ich bin sehr gespannt, wie sie sich schlagen wird, erwarte aber nur das Beste, da sie Trubel genießt und die Buchmesse in Frankfurt auch gut geklappt hat. Ich habe darauf geachtet, dass wir maximal drei Events pro Tag besuchen, u.a. die Shows von Rebecca Ruétz und Julia Seemann, die Modemesse Premium und natürlich den Disney Popup-Store. Außerdem freue ich mich sehr auf ein Wiedersehen mit unserer Redakteurin Alexandra!

Wir halten Euch bei Instagram hier und hier auf dem Laufenden!

Merken

Merken

Merken

Outfitpost: Ein Tag im Home Office

Mittwoch, Januar 11th, 2017

Ich genieße es sehr, von Zuhause aus arbeiten zu können. Einer der größten Pluspunkte sind ganz sicher die kurzen Wege. Was jedoch nicht bedeutet, dass mein Weg in der Früh direkt vom Bett an den Schreibtisch führt. Um wirklich in Arbeitsstimmung zu kommen, muss ich mich komplett zurechtmachen und frisieren. Natürlich sitze ich nicht mit Bleistiftrock und Blüslein im Home Office. Ein ideales Arbeitsoutfit für die eigenen Wände ist für mich praktisch, bequem und trotzdem chic – z.B. mit Joggerpants, Seidenshirt, Alpaca-Pullover und Statement-Ohrringen.

(mehr …)

Lovely Places: „Schöne Schuhe“ in Gütersloh

Donnerstag, Januar 5th, 2017

schuhe-1

„Schöne Schuhe“ – das zauberhafte kleine Geschäft in der Innenstadt von Gütersloh ist ein Paradies für Schuhfans. In dem einladenden, in femininem Rosa gestalteten Shop präsentiert Inhaberin Petra Falkenreck eine feine Auswahl schönster Schuhe, Taschen und ausgesuchten Modeschmuck. Mit der Geschäftseröffnung 2014 hat sie sich einen Traum erfüllt. von Sybille

(mehr …)

Nice to know: Das A und O der Figuren

Montag, Januar 2nd, 2017

figurtyp-3

Diät mit oder ohne Kohlenhydrate, Schokoladenabstinenz, Fitnesswahnsinn – pünktlich zum neuen Jahr fallen uns wieder viele Möglichkeiten ein, unseren Körper zu formen oder zu foltern. Eins können wir jedoch nicht: unseren genetischen Grundtyp verändern. Wir werden vielleicht sportlich, fit und durchtrainiert, wir haben Muskeln statt Fettpölsterchen, wir leben gesund und fühlen uns wohl – aber auch mit noch so gesundem Essen und noch so professionellem Training können wir unsere Statur nicht grundsätzlich ändern. Ein Gastbeitrag von Kathleen

(mehr …)