Der Kleiderschrank der Lady

Hawes & Curtis: Blusen made in Great Britain

Freitag, September 12th, 2014

hawesandcurtis-4

Ich war vor ein paar Tagen im schönen Köln – erinnert Ihr Euch? Ich habe mich dort aber nicht nur mit der lieben Julia getroffen und leckeren Kuchen im Törtchen & Törtchen geschlemmt, sondern auch den britischen Hemdenhersteller Hawes & Curtis in der einzigen Filiale außerhalb Großbritanniens besucht. In einem spannenden Gespräch mit dem deutschen Geschäftsführer Michael Becker haben wir über nachhaltige Mode, Biobaumwolle und die wichtigsten deutschen Blusenhersteller diskutiert. Und natürlich hat er mir auch das Ladengeschäft präsentiert.

(mehr …)

Outfitpost: Très français mit Petit-Bateau-Ringelpulli

Mittwoch, September 10th, 2014

petitbateau-5a

Auch wenn ich im Süden von Deutschland lebe, liebe ich die Küstenregion des Landes und alles was dazu gehört: das Meer, den Wind, das Kreischen der Möwen, ein gutes Fischbrötchen und natürlich auch den maritimen Look. Wetterfestes Ölzeug und Wachsjacken finden sich in meinem Kleiderschrank darum genauso wie Gummistiefel, Segelschuhe und jede Menge Ringelpullover. Von Shirts in blau-weiß-gestreift kann ich einfach nicht genug haben und mindestens einmal in der Woche wird einer meiner Lieblinge ausgeführt. Seit Kurzem befindet sich nun ein chices neues Exemplar von Petit Bateau in meinem Besitz, das ich bei herrlichstem Spätsommerwetter zu einem dunkelblauen Faltenrock und Pretty Ballerinas kombiniert habe.

(mehr …)

Freitagsfund: Lederhandtasche von Lands’ End

Freitag, September 5th, 2014

landsend-1

Mir ist das amerikanische Unternehmen Lands’ End seit einigen Jahren dank ihrer robusten Canvas-Taschen bekannt, die online bestellt und für wenig Geld mit den eigenen Initialen bestickt werden können. Die Taschen sind chic, praktisch und passen perfekt in die Preppy-Garderobe. Da der ehemalige Segler-Ausstatter jedoch auch wunderbar maritime Mode (Streifenpullis olé!) verkauft, schaue ich immer mal wieder im Onlineshop vorbei und bin kürzlich auf diese traumschöne dreifarbige Handtasche aus weichem Rindsleder im Colorblock-Design gestoßen.

(mehr …)

Freitagsfund: Die neue Peter-Kaiser-Kollektion

Freitag, August 29th, 2014

peter-kaiser-1

In meinem letzten Outfitpost habe ich Euch meine neuen Schuhe von Peter Kaiser präsentiert. Doch die tollen Stiefel im Reiterlook sind nicht meine einzigen Highlights der neuen Peter-Kaiser-Kollektion. Im heutigen Freitagsfund möchte ich Euch darum meine Lieblingsmodelle der Schuhmanufaktur aus Pirmasens präsentieren, die vor allem für ihre hochwertigen Pumps bekannt ist. Ich bin schon seit langer Zeit ein Fan des deutschen Traditionsunternehmens. Die Schuhe bestehen grundsätzlich aus natürlichen Materialien, sind makellos verarbeitet und halten bei mir wirklich lange. Bis heute wird der Großteil in Deutschland und Portugal gefertigt.

(mehr …)

Outfitpost: Köln-Besuch im Reiterlook

Montag, August 25th, 2014

peterkaiser-5

Letzte Woche war ich beruflich und privat in einer Stadt unterwegs, die mir bislang leider erst wenig bekannt war: Köln. Obwohl die Stadt im Krieg sehr zerstört wurde und von der alten Bausubstanz nicht viel erhalten blieb, habe ich mich in der viertgrößten Stadt Deutschlands sehr wohl gefühlt. Das lag einerseits an den wirklich freundlichen Bewohnern und andererseits an meiner tollen Stadtführerin Julia, mit der ich bereits Bonn erkundet habe. Ein paar Highlights meines Besuchs werde ich Euch in den nächsten Tagen zeigen. Heute präsentiere ich Euch aber erst einmal mein Outfit: Zu meinen wunderschönen Stiefeln im Reiterlook von Peter Kaiser habe ich eine schwarze Treggins, eine weiße Maßbluse mit schwarzen Manschettenknöpfen und einen knallroten Blazer kombiniert. Dazu trage ich ein Chakra-Armband von Daisy-London.

(mehr …)

Münchner Manufaktur: Janker-Liebe aus Minga

Sonntag, August 24th, 2014

manufaktur

Alle Instagrammerinnen kennen die Münchner Manufaktur schon seit ein paar Tagen, denn ich habe an die Lady-Blog-Follower zwei O’Bandl verlost – hübsche Wickelarmbänder aus Leder für den perfekten Wiesn-Look. Bekannt ist die 2012 gegründete Münchner Manufaktur jedoch eigentlich nicht für Trachtenschmuck, sondern für farbenfrohe Blazer, Gehröcke und Janker in modernen Schnitten und mit besonderen Details wie ausgefallenem Futter, schönen Knöpfen, kleinen Schleifen und Stickereien. Ich habe die Geschäftführerin Birgit Oberbigler in ihrem Studio in München besucht und mir die traumhaften Stücke ein wenig genauer angesehen.

(mehr …)

Freitagsfund: Die neue Kollektion von Pandora

Freitag, August 22nd, 2014

Pandora-6

Ich bin eigentlich kein großer Pandora-Fan. In meiner Charm-Phase habe ich viel Thomas Sabo getragen, mittlerweile setze ich mehr auf Schmuck von kleinen Nachwuchslabels. Die neue Kollektion von Pandora finde ich jedoch sehr interessant, und kann mir vorstellen, dass sie auch dem einen oder anderen von Euch gefällt. Bekannt geworden ist das dänische Label mit Hauptsitz in Brøndby dank seiner elastischen Armbänder aus Edelstahl mit aufziehbaren Charms und Clips – mir persönlich war das immer ein wenig „too much“. Vor einigen Jahren kamen lässige Lederarmbänder hinzu. In der neuen Kollektion hängen zarte Charms aus Sterling-Silber und 14-k-Roségold besetzt mit Cubic Zirkonia nun an ganz schlichten Armreifen.

(mehr …)

Gewinnspiel: 3x Ankerliebe von Paul Hewitt

Mittwoch, August 20th, 2014

anker-4

Mittlerweile kann der Lady-Blog weit über 2000 Fans bei Facebook verzeichnen – darüber sind wir wirklich sehr stolz und möchten uns mit einem besonders schönen Gewinnspiel bedanken. Freuen dürfen sich vor allem Norddeutsche, Segler, Ringelshirtliebhaber, Angler, Schwimmer, Bootsbesitzer, Meer-Süchtlinge, Ruderbootfahrer und alle anderen Fans des Maritimen: Zusammen mit Paul Hewitt, einem unserer Lieblingslabels, verlosen wir drei wunderbare Accessoires mit Ankermotiv an Euch. Aus unserem Fischernetz ziehen wir ein rot-weiß-blaues Seidentuch, ein Nato-Strap-Armband für Eure Uhr und wunderschöne Manschettenknöpfe.

(mehr …)