Wohnen und Design

Freitagsfund: Regalsystem für’s Kinderzimmer

Freitag, Januar 23rd, 2015

regal-2

In Pünktchens Kinderzimmer werden unter anderem einige meiner alten weißen Hensvik-IKEA-Schränke wandern. Allerdings bin ich noch auf der Suche nach einem schönen zweistöckigen Regalsystem, in dem die Bücher und Spielsachen von unserem Kind untergebracht werden. Aufgrund der niedrigen Höhe kann das Pünktchen seine Sachen so selbst aus dem Regal nehmen und sich wunderbar hochziehen. Zu einem IKEA-Regal möchte ich jedoch nicht mehr greifen. Ich habe mich darum ein wenig im Netz umgesehen.

(mehr …)

Freitagsfund: Tapeten und Teppiche von Esprit Home

Freitag, Januar 16th, 2015

esprit home-3

Nachdem Teppiche und Tapeten in modernen Räumen lange Zeit als etwas altbacken galten, sind sie in den letzten Jahren verstärkt wieder auf Interior-Seiten, Onlinshops und Modemessen zu sehen. Selten wird dabei jedoch ein kompletter Teppich verlegt, vorherrschend ist der Läufer. Bei Tapeten geht der Trend zu sehr auffälligen farbenfrohen Motiven. Wer ein bisschen mit außergewöhnlichen Varianten spielen möchte, ohne zu viel Geld auszugeben, der kann beispielsweise bei Esprit vorbeischauen. Auch die Zusammenstellungen sind sehr interessant.

(mehr …)

Emil bellt: Kalle hat ‘nen Schuhtick!

Freitag, Januar 16th, 2015

schuh-2

Kalle hat einen Schuhtick! Frauchen hat das ja von Anfang an vermutet, denn der Zwerg steuerte bei seiner Ankunft zielstrebig das Schuhregal an und setzte sich in ein Paar schwarze Pumps. Dann widmete er sich mit Hingabe den Strasssteinen auf Frauchens Giesswein-Pantoffeln. „Pumps und Strass! Na, das sind ja tolle Aussichten!“, meinte sie dazu nur. Als er sich dann den Sohlen der Pantoffeln zuwandte, war klar: Kalle ist doch bodenständiger als wir dachten. Und jetzt hat er gerade ein Paar blaue Wildleder-Loafer aus dem Regal gezerrt und ist damit abgehauen. Und Frauchen hat nichts Besseres zu tun als den frechen kleinen Kerl auch noch zu fotografieren. Der lernt doch nie, dass er keine Schuhe entführen darf! Also ich habe damals immer nur ganz treu in Frauchens Pantoffeln geschlafen und war ansonsten an Schuhen überhaupt nicht interessiert! Daran soll sich der Kalle mal ein Beispiel nehmen.

Euer Emil

Wohndesign: Fünf Lampentrends 2014/2015

Samstag, Januar 10th, 2015

sammlung-2

Eine Freizeitbeschäftigung, bei der ich unglaublich gut entspannen kann, ist das Stöbern auf Design-Blogs und natürlich Pinterest. Ich bin immer wieder von der Kreativität und dem großen Stilvermögen anderer Blogger begeistert – vor allem die amerikanischen und skandinavischen Kollegen sind für mich eine tolle Inspirationsquelle. Und wer sich regelmäßig auf Interieur-Seiten aufhält, wird auch Trends im Möbelbereich feststellen. Fünf Entwicklungen in der Lampenbranche aus dem Shop www.impressionen.de habe ich heute für Euch festgehalten.

(mehr …)

Emil bellt: Noch mehr Nachwuchs!

Donnerstag, Januar 8th, 2015

nachwuchs-1

Na, das war wirklich eine Überraschung, mit der meine Familie da Weihnachten um die Ecke kam. Die Überraschung heißt Kalle und ist jetzt 11 Wochen alt. „Ist das nicht toll: Du hast jetzt einen Spielkameraden und musst nicht mehr gefrustet auf dem Sofa sitzen“, flötete Frauchen dazu. Na ja. Im Moment klaut er mir eher das Fressen und zieht an meinen Ohren, der Zwerg.

(mehr …)

Emil bellt: Frohe Weihnachten!

Donnerstag, Dezember 25th, 2014

emil-weihnachten

Liebe Ladys,

schon wieder ist ein Jahr vorbei und Frauchen hat mich gebeten, bei einem Weihnachts-Shooting Model zu stehen. So langsam gewöhne ich mich dran. Vor allem, weil ich dieses Mal auch nicht alleine vor der Kamera stand und sich der Stoffelch im Weihnachtsoutfit zum Narren gemacht hat. Haha. Ich wünsche Euch ein wunderbares Weihnachtsfest mit Euren Familien und Freunden. Genießt die Zeit. Ich melde mich in diesem Jahr bestimmt noch einmal. Denn Frauchen redet schon die ganze Zeit von einer ganz besonderen Weihnachtsüberraschung.

DIY: Dekoideen aus alten Bücherseiten

Donnerstag, Dezember 18th, 2014

altebuecher

Ich kann Bücher nicht wegwerfen – egal ob Bildband oder Taschenbuch. Und wenn sie mir wirklich überhaupt nicht gefallen, dann landen sie entweder auf dem Flohmarkt, oder ich nutze sie als Bastelmaterial. Denn mit Bücherseiten könnt Ihr ganz einfach viele verschiedene DIY-Projekte umsetzen. Ihr könnt damit kleine Geschenke einwickeln, Kerzengläser bekleben, Girlanden oder sogar Christbaumanhänger fertigen – ein paar Ideen möchte ich heute zeigen.

(mehr …)

Der Freitagsfund: Schaukelstuhl von Kartell

Freitag, Dezember 12th, 2014

kartell-2

Ich bin eigentlich gar kein Fan von Plastik und anderen Kunststoffen. In meinen Wohnräumen versuche ich diese Materialen auch zu vermeiden und greife stattdessen lieber auf Natürliches wie Holz und Baumwolle zurück – das gilt für Kleidung genauso wie für Wohntextilien und Möbel. Eine große Ausnahme mache ich allerdings bei den Produkten von Kartell. Denn die Stühle und Tische aus Polykarbonat sind einfach unglaulich stylisch. Die Klassiker, wie den Ghost Chair oder den Flow Chair, kennt Ihr sicherlich – aber wusstet Ihr, dass Kartell jetzt mit dem Comback einen Schaukelstuhl aus Kunststoff und Eschenholz im Sortiment führt? Ein bisschen erinnert er mich an den chicen Schaukelsessel Eames RAR von vitra.

(mehr …)